Skip to main content

Saugroboter kaufen – die besten Roboter Staubsauger

Ein Saugroboter ist eine wirklich große Hilfe im Haushalt! Mit einem Saugroboter musst du dir nicht mehr die Mühe machen, einen Staubsauger herauszuholen und deinen Dreck selber wegzumachen. Das ist wahrer Luxus! Falls du dir einen Saugroboter kaufen möchtest, haben wir hier eine Übersicht aktueller Modelle:

1234
iRobot Roomba 650 Staubsaug-Roboter iRobot Roomba 871 Staubsaug-Roboter Moneual ME685 Staubsauger Dirt Devil M607 Saugroboter
ModelliRobot Roomba 650 Staubsaug-RoboteriRobot Roomba 871 Staubsaug-RoboterMoneual ME685 StaubsaugerDirt Devil M607 Saugroboter
Preis

358,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

314,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

85,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Lautstärke70 dB61 dB68 dB61 dB
Leistung33 Watt33 Watt20 Watt17 Watt
Kabelloser Betrieb120 Minuten60 – 90 Minuten60 Minuten60 Minuten
Ladezeit2 Stunden60 Minuten4 Stunden
Feuchtreinigung
Preis

358,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

314,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

85,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *

Auf dem Markt gibt es momentan viele unterschiedliche Modelle, aber wie sollst du dabei den Überblick behalten? Ganz einfach: Wir haben dir aus verschiedenen Saugroboter Tests eine einfache Übersicht zusammengestellt, damit du die feinen Unterschiede verstehst und im Endeffekt weißt, welcher Roboter Staubsauger der Richtige für deinen Haushalt ist. Hier hast du die Möglichkeit, die besten Modelle  zu vergleichen.

Ein Saugroboter Test kann sehr hilfreich sein, daher haben wir Informationen aus sämtlichen Staubsauger Roboter Tests zusammengefasst, sowie Kundenrezensionen von Online Shops studiert. Somit haben wir sämtliche Testquellen recherchiert und können dir vom Saugroboter kaufen den besten Überblick verschaffen.

Oder wenn du schon genau weißt, welche Produktmerkmale dein Saugroboter haben soll, kannst du ganz einfach rechts auf der Seite im Produktfilter deine gewünschten Suchkriterien auswählen und es werden alle Saugroboter angezeigt, die zu deinen Kriterien gepasst haben.

Wir haben uns wirklich über einen längeren Zeitraum mit den einzelnen Modellen befasst, um dir im Endeffekt garantieren zu können, dass das ausgewählte Modell auch deinen Wünschen entspricht. Damit erhältst du über unseren Ratgeber eine übersichtliche Auflistung!

Saugroboter Test von Chip.de

So hat zum Beispiel das Fachmagazin Chip.de einen Staubsauger Roboter Test gemacht und dabei viele verschiedene Modelle getestet. In eben diesem Saugroboter Test von Chip.de wird auch viel auf die allgemeinen Fragen eingegangen, welche man sich unweigerlich stellt, wenn man an einen Staubsaugenden Roboter denkt. In dem Video zum Staubsauger Roboter Test / Kaufberatung von Chip.de, wird auf all diesen wichtigen Infos eingegangen.


Zum aktuellen Zeitpunkt haben wir keinen der Roboter Staubsauger persönlich getestet, aber die Zusammenfassung von verschiedenen Roboter Staubsauger Tests, sowie Erfahrungsberichten von echten Kunden, helfen uns, eine solide Übersicht zu verschaffen.

So kann man sich außerdem auf mehrere Meinungen verlassen und es handelt sich nicht um die Meinung einer einzelnen Person oder eines einzelnen Tests, ohne, dass dieser Robosauger jemals länger im normalen Hausgebrauch im Einsatz war.

Nicht nur die Auswahl des eigenen Modells kannst du auf unserer Seite treffen, sondern auch direkt in einem unseren Partner Shops das jeweilige Modell zu einem günstigen Preis kaufen.

 

Das Wichtigste über Saugroboter in Kürze

Jeder Staubsauger Roboter besitzt Kantensensoren. Diese verhindern, dass der Saugroboter Treppen runterfallen kann. Somit muss man sich auch keine Sorgen bei Treppen machen.
Ein Staubsauger Roboter umfährt Hindernisse zwar ohne Probleme, wenn allerdings zuviele Gegenstände auf dem Boden rumliegen, wird die Reinigung nicht hilfreich sein. Daher sollte man darauf achten, dass die Räume einigermaßen frei von Gegenständen sind.
Der größte Unterschied zwischen teuren und günstigen Modellen sind die Akkulaufzeit, sowie die Ladezeit, ebenso wie die Art der Navigation. Teurere Modelle haben meist noch einige extra Features.

Was genau ist ein Saugroboter?

Um es kurz auszudrücken: Saugroboter sind selbstfahrende Staubsauger, die „automatisch“ den Boden reinigen. Dabei muss man nicht mit der Hand saugen, sondern lässt den Roboter von alleine über den Boden fahren und die Wohnung säubern. Ein wahrer Luxus also für diejenigen, die viel beschäftigt sind und ein sauberes Haus lieben. Daher haben sie auch den Namen Automatische Staubsauger.

 

Welche Unterschiede gibt es bei den Modellen?

Unbedingt voneinander unterscheiden muss man Wischroboter und Saugroboter. Ihr größter Unterschied liegt in der Reinigungsweise und damit auch in ihrer Ausstattung. An einem Saugroboter befinden sich Bürsten, die Dreck aller Art, wie Staub und Haare einsaugen können.

Wenn man aber zum Beispiel einen Hund hat, sollte man sichergehen dass man einen speziellen Saugroboter für Hundehaare besitzt. Denn besonders viele Tierhaare sind für viele Staubsauger Roboter nicht machbar.

Wischroboter hingegen verfügen über keine Bürsten, sondern besitzen ein Wischtuch. Je nachdem, um welches Modell es geht, wird dieses Wischtuch entweder vor der Reinigung mit der Hand befeuchtet oder von dem Wischroboter durch einen kleinen Wasserspeicher selbst.

Beide Modelle verfügen meist über ein GPS-System, womit sie die unterschiedlichen Bodenuntergründe erkennen können und so die passende Reinigung gewährleistet wird. Für welches Modell du dich entscheiden solltest, hängt von den Einsatzbereichen in deinem Eigenheim ab.

Bester Saugroboter, pauschal kann man keinen Robosauger so bennen. Den jeder hat andere Anforderungen an so ein Gerät.

Um dir die Entscheidung leichter zu machen: Wischt du deinen Boden zuhause öfter oder saugst du eher? Wenn die Antwort darauf definitiv saugen ist, dann solltest du dir einen Saugroboter kaufen und ansonsten dich für den Wischroboter entscheiden.


Wie reinigt ein Roboter Staubsauger?

An jedem Saugroboter befinden sich unterhalb eingebaute Bürsten an den Seiten, sowie an den Unterseiten, die den Dreck vom Fußboden einsaugen und in einem Gefäß anhäuft.

Mithilfe der seitlichen Bürsten erreicht er trotz der runden Form auch Staub und Dreck an Ecken und Kanten. Durch einen Sensor erkennt der Saugroboter ebenfalls, wo besonders viel Dreck auf dem Boden liegt und geht über diese Fläche mehrmals rüber.

 

Welche Böden kann ein Saugroboter reinigen?

Generell kann man sagen, dass ein Saugroboter ein „Allrounder“ ist. Es gibt kaum Untergründe, die er nicht erkennt. Ohne Probleme säubert er Parkett, Fliesen, Teppich und Laminat.

Durch seine Sensoren erkennt der Saugroboter, um welchen Boden es sich handelt und passt seine Reinigungsweise dem an. Wo er etwas Schwierigkeiten hat, sind schwarze Böden. Dadurch dass der Sensor dunkle Farbwellen wahrnimmt, kann er fälschlicherweise denken, dass es sich um einen Abgrund handelt und passiert daher dunklen Boden nicht.

Ebenfalls schwer zu reinigen sind Teppiche mit langem Flor. Hierbei besteht die Gefahr, dass sich das lange Gewebe mit den Bürsten oder Rädern des Saugroboters verhakt. Daher ist es wirklich sehr wichtig zu überlegen, bevor man einen Staubsauger Roboter kauft, welche Böden gereinigt werden müssen, um sich einen passenden Saugroboter anzuschaffen.


Wie verhält sich ein Saugroboter bei Hindernissen und Möbelstücken?

An jedem Robosauger befinden sich Sensoren, die Hindernisse und Abgründe erkennen. Sobald diese registriert werden, schlägt der Saugroboter einen anderen Weg ein und säubert den Rest der Bodenfläche in deinem Eigenheim. Niedrige Türschwellen, die maximal zwei Zentimeter hoch sind, kann er passieren.

Sobald der Saugroboter ein Möbelstück über seine Sensoren erkennt, fährt er langsam an das jeweilige Möbelstück heran und berührt es minimal, um direkt bis an den Rand zu saugen.

Dabei hinterlässt der Saugroboter jedoch keine Kratzer, Schrammen oder andere Spuren, denn am Robotersauger befinden sich an den Außenseiten sehr empfindliche Stoßdämpfer, die das leichte Berühren kaum fühlbar machen.

Menschen erkennt der Saugroboter auch als Hindernis und weicht aus. Worauf du trotzdem achten musst, sind zum Beispiel empfindliche Gegenstände wie Vasen oder schmale Gläser, die durch leichte Berührung schon ins Wackeln geraten können. Daher am besten vor dem Saugen immer etwas Aufräumen und empfindliche Gegenstände vom Boden entfernen. Besonders herumliegende Kabel machen es dem Saugroboter nicht leicht, die sich ganz leicht um die Rollen wickelt und den Saugroboter blockiert.

 

Wie laut ist ein Roboter Staubsauger?

Da der Sauger im gleichen Sinne funktioniert wie ein herkömmlicher Staubsauger, machen auch Saugroboter die typischen Sauggeräusche. Diese sind aber um Längen leiser. Falls es dich stört, kannst du deinen Saugroboter ja vorprogrammieren oder einfach das Zimmer während des Putzvorgangs verlassen.

Kann der Saugroboter auch kleinere Flächen saugen?

Ja, die meisten Saugroboter sind in der Lage, auch nur einen kleinen Umkreis zu säubern. Viele Modelle haben einen Knopf, die es ermöglichen, dass der Roboter rund ein Quadratmeter Umkreis reinigt.

Dies ist besonders empfehlenswert, wenn man etwas ausgeschüttet hat oder nur eine geringe Fläche saugen möchte.

Wenn du hingegen möchtest, dass der Saugroboter zum Beispiel nur die Hälfte deines Zimmers oder bis zu einem bestimmten Punkt des Raumes säubert, dann solltest du dir eine sogenannte „Virtual Wall“ anschaffen.

Eine Virtual Wall ist bei den meisten Modellen im Paket enthalten, aber bei einigen Modellen kann man diese für günstiges Geld dazukaufen. Optisch sieht eine Virtual Wall wie ein Leuchtturm aus, der mit einem Sensor ausgestattet ist und dem Roboter per Signal mitteilt, dass er bis zu einem gewissen Punkt reinigen soll und ab dort nicht weiter.

Besonders praktisch ist eine Virtual Wall daher an allen Orten, an denen sich verstärkt Dreck sammelt wie im Flureingang oder in der Küche. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist so eine Virtual Wall auch im Arbeitsleben, wenn nur der Kopierraum oder ein bestimmtes Büro gereinigt werden soll.

 

Was kostet ein Roboter Staubsauger?

Generell kann man nicht sagen, dass teurere Modelle immer die besseren sind. Saugroboter gibt es in unterschiedlichen Preisklassen und für unterschiedliche Bedürfnisse.

Die Preisspanne fängt meistens ab geringen 100 Euro an und geht bis zu 700 Euro und mehr. Welche Preisklasse für dich die beste ist, hängt von deinem Eigenheim ab.

Muss dein Saugroboter viele verwinkelte Ecken umgehen? Soll er nur Parkett und Teppich reinigen oder muss er auch über verschiedene Bodenbeschaffenheiten in kürzester Zeit reinigen? Das sind alles Fragen, die mit der Preisspanne des Saugroboters zusammenhängen.

Wenn du nur einfach zu reinigende Unterflächen wie z.B. Parkett oder Kurzflor-Teppich in deinem Zimmer hast und die Fläche eher gering ist, dann reicht ein kostengünstiges Modell, welches vermutlich eine ähnliche Saugleistung wie ein teures Modell aufweist.

Hast du aber hingegen viele verschiedene Fußböden, stark verwinkelte Zimmer und etliche Hindernisse, sowie viel Fläche in deinem Eigenheim, solltest du evtl. mehr in die Tasche greifen.

Ein teures Modell ist nicht unbedingt besser, aber es ist richtig, dass teurere Modelle meist über mehr Funktionen als die günstigsten verfügen, vorallem die Akkulaufzeit ist meist deutlich besser bei teureren Modellen. Daher überlege dir vor einem Saugroboter Kauf gut, welche Zimmer gereinigt werden müssen und welche Ansprüche du an deinen Saugroboter hast.


Wie lange dauert die Reinigung und woher weiß ich, dass der Reinigungsvorgang abgeschlossen ist?

Sobald der Saugroboter alle Wege abgegangen ist und das komplette Zimmer fertig gesaugt hat, fährt er selbstständig zur Ladestation zurück und schaltet sich aus. Durch das Ausschalten signalisiert er dir, dass seine Arbeit getan ist. Im Schnitt braucht ein Saugroboter für ein mittelgroßes Zimmer, welches aus ca. 15-20 qm besteht, rund 25 Minuten.

Dabei hängt jedoch die genaue Dauer der Reinigung von der Zimmergröße, Anzahl der Hindernissen, Bodenbeschaffenheit ab und davon, wie stark das zu reinigende Zimmer verwinkelt und verdreckt ist.

 

Wie reinige ich den Staubsauger Roboter?

Nach einigen Reinigungsvorgängen ist es wichtig, den Staubsauger Roboter immer sauber zu halten um eine gute Saugleistung gewährleisten zu können. Sobald der Staubauffangbehälter voll ist, solltest du ihn am besten über einen Mülleimer entleeren. Dabei alles gut ausklopfen. Außerdem können sich lange Haare oder Krümel in den Bürsten oder Rädern verfangen, die bei erneuter Benutzung gesäubert werden müssen.

Eine besonders beliebte Stelle, bei der sich Dreck ansammelt, ist unter den Rädern. Dazu entweder das Rad zur Seite drehen und mit einem langen Gegenstand den Dreck herausdrücken oder das komplette Rad einfach abnehmen.

Die Bürsten kannst du bei den meisten Modellen einfach durch eine Hebelfunktion von dem Saugroboter entfernen und entweder per Hand oder mit dem meist vom Hersteller mitgelieferten groben Kamm von Dreck befreien. Was noch zusätzlich gereinigt werden muss, ist der Filter. Beim Filter musst du immer etwas vorsichtiger sein.

Diesen kannst du mit leichten Klopfbewegungen vom Dreck befreien oder absaugen. Wichtig ist hier, dass der Filter bei Reinigung mit einem feuchten Tuch immer im trockenen Zustand wieder in den Saugroboter eingesetzt wird.

Es ist empfehlenswert eine Reinigung einmal im Monat vorzunehmen, was natürlich bei unterschiedlichem Saugeinsatz stark variieren kann.

 

Saugroboter – Welches Zubehör gibt es?

Der Saugroboter benötigt nur wenig Zubehör bzw. Ersatzteile. Welches Zubehör du brauchst, hängt von deinem Modell ab. Daher ist es wichtig, dich immer über deinen ausgewählten Saugroboter zu informieren. Ersatzteile beinhalten zum Beispiel Ersatzfilter, für die optimale Reinigung robuste Seiten- sowie Bodenbürsten, neue Staubbehälter, Gummilippen für die Bürste oder auch einen Ladeadapter oder neues Netzteil.

Dennoch kann man generell sagen, dass ein Saugroboter (meist) mit allen benötigen Produkten erworben wird und es sich bei Zubehör oft nur um Ersatzteile oder Zusatzfunktionen handelt, die man in einem einfachen Haushalt nicht dringend benötigt.

Daher wird dazu geraten, erst deinen persönlichen Saugroboter Test zuhause durchzuführen und im Nachhinein zu schauen, ob noch Extraleistungen und/oder Zubehör nötig ist.

 

Vor und Nachteile eines Staubsauger Roboters

Bevor wir dir die vielen positiven Aspekte nennen, musst du zuerst über die wenigen negativen Punkte aufgeklärt werden. Möglicherweise gelangt der Saugroboter nicht in jede kleine Ecke mit seiner Bürste. Daher ist es besonders wichtig, bei verwinkelten Räumen darauf zu achten, dass der Boden frei ist und der Saugroboter in Ruhe saugen kann.

Auch fällt es ihm schwer unter bestimmten Möbelstücken sauber zu machen, wie z.B. unter dem Bett oder unter der Couch (daher bitte vor dem Kauf die Höhe des Roboters überprüfen und mit den Mobelstücken vergleichen!).

Wenn du zuhause bist, kann er dir auch in die Quere kommen und dort putzen, wo du dich aufhältst. Außerdem muss man auch zugeben, dass ein Saugroboter länger für die Reinigung des Bodens braucht, als wenn man es mit der Hand selber machen würde.

Dennoch kann man ihn in Abwesenheit programmieren und er ist dann fast fertig, sobald man wieder zuhause ist. Dies sind Punkte welche wir in fast jedem Staubsauger Roboter Test oder Erfahrungsbericht wiederfinden konnten.

 

Daher kommen wir nun auch zu den Vorteilen eines Saugroboters. Wie eben schon beschrieben, ist ein Saugroboter programmierbar und saugt selbstständig, wodurch du keine extra Arbeit hast und ein riesen Zeitersparnis.

Außerdem verbraucht er weniger Strom als ein herkömmlicher Staubsauger und nimmt oft mehr Dreck auf (da er mehr Bürsten hat als ein normaler Staubsauger).

Du kannst ihn viel leichter verstauen und einfacher tragen, da er kleiner und leichter ist als andere Sauger. Bei den Saugrobotern braucht man auch keine unterschiedlichen Aufsätze, denn er ist fast für alle Bodenoberflächen geeignet. Er ist für körperlich eingeschränkte Personen ideal und schont den Rücken.

Auch ist ein Saugroboter nicht nur für den Privathaushalt gedacht, sondern kann auch für die Firma genutzt werden. Er erkennt, wenn er vor Hindernissen steht und fällt so z.B. auch nicht die Treppe herunter.

Hier noch einmal alle Punkte, welche wir in verschiedenen Saugroboter Tests gefunden haben, im Überblick:

Vorteile:

Programmierbar.

Saugt selbstständig (spart jede Menge Zeit).

Verbraucht weniger Strom.

Kann durch die vielen Bürsten mehr Dreck aufnehmen und besser reinigen als herkömmliche Staubsauger.

Ein Saugroboter ist viel kleiner und leichter als Staubsauger und lässt sich so leichter verstauen und tragen.

Kann im Privathaushalt genutzt werden sowohl in Büros.

Der Saugroboter erkennt Hindernisse.

Besonders für körperlich eingeschränkte Menschen ist ein Saugroboter ein Muss.

Nachteile:

Evtl. säubert er nicht jede Ecke.

Gelangt evtl. nicht unter das Bett oder die Couch (bitte Größe beachten!).

Wenn du ihn nicht programmiert hast, kommt er dir womöglich in die Quere.

Braucht länger für die Reinigung als herkömmliche Staubsauger.


Wo am besten einen Saugroboter kaufen?

Es gibt natürlich die Möglichkeit, einen Saugroboter im Einzelhandel oder im Internet zu erwerben. Beides hat natürlich etliche Vor- und Nachteile. Im Einzelhandel kannst du dir vor Ort die Roboter anschauen und dir einen ersten Eindruck von der Beschaffenheit und der Funktionsweise machen.

Auch kannst du dich dort von einem Mitarbeiter beraten lassen. Die Preise sind jedoch alle schon vorgegeben und der Berater kann nur von dem meistgekauftem Produkt berichten– nicht jedoch, ob alle Kunden zufrieden waren. Denn welcher Kunde geht schon nach dem Kauf zurück in den Laden und berichtet über seine Kaufentscheidung?

Im Internet hingegen kannst du dein Wunschmodell zum günstigsten Preis erwerben. Ebenfalls kannst du im Internet auf zahlreiche Erfahrungsberichte von Käufern zurückgreifen, diese auch kontaktieren und Fragen stellen. Einige Kunden veröffentlichen sogar Videos über das gekaufte Produkt, wodurch man ebenfalls einen sehr guten Eindruck vom Saugroboter erhält.

Außerdem gibt es viele Anbieter, bei denen eine Rücksendung kostenlos ist, wodurch man sich sogar den Weg in den Laden spart. Und zudem gibt es auch noch etliche Saugroboter Tests im Internet zu finden.

Aus all diesen Gründen, empfehlen wir definitiv den Kauf im Internet.

 

Fazit: Saugroboter, Ja oder Nein?

So ein Saugroboter ist wirklich ein wahrer Helfer im Haushalt: Du brauchst nicht mehr selber saugen und kannst deinen Saugroboter so programmieren, dass die Arbeit getan ist, sobald du zuhause angekommen bist!

Durch den Einsatz eines Wisch- oder Saugroboters hast du also eine riesen Zeitersparnis und musst weniger Energie in die Reinigung deines Zuhauses stecken.

Viele Kunden beschreiben, dass sie nach einmaligen Einsatz nie mehr darauf verzichten wollen. Gerade weil ein Saugroboter selbstständig arbeitet und dein Eigenheim ohne dein Zutun sauber hält. Daher ergibt es Sinn, dass du einem Saugroboter die Chance gibst, dich von seiner Arbeitsweise zu überzeigen.

Aber bevor du dir einen Saugroboter anschaffst, musst du dich am besten gut informieren, welcher Saugroboter deine Bedürfnisse abdeckt.

Gute Modelle gibt es bereits für günstiges Geld, daher ergibt es keinen Sinn, mehr Geld für Funktionen auszugeben, die in deinem Haushalt nicht gebraucht werden.

Mittlerweile gibt es für nämlich alle jede Wünsche und in jeder Preiskategorie das passende Modell. Gib‘ einem Saugroboter unbedingt die Chance, dich in deinem Alltag zu unterstützen und du wirst ihn niemals missen wollen!

Wir hoffen, dir mithilfe unserer Zusammenfassung von verschiedenen Staubsauger Roboter Tests, sowie vielen Kundenrezensionen, mehr Klarheit verschafft zu haben. Mit einem Saugroboter kannst du nichts falsch machen.

Wenn Du jetzt noch mehr Informationen brauchst, bekommst Du hier Staubsauger Roboter Tipps zur Benutzung.

1234
iRobot Roomba 650 Staubsaug-Roboter iRobot Roomba 871 Staubsaug-Roboter Moneual ME685 Staubsauger Dirt Devil M607 Saugroboter
ModelliRobot Roomba 650 Staubsaug-RoboteriRobot Roomba 871 Staubsaug-RoboterMoneual ME685 StaubsaugerDirt Devil M607 Saugroboter
Preis

358,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

314,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

85,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Lautstärke70 dB61 dB68 dB61 dB
Leistung33 Watt33 Watt20 Watt17 Watt
Kabelloser Betrieb120 Minuten60 – 90 Minuten60 Minuten60 Minuten
Ladezeit2 Stunden60 Minuten4 Stunden
Feuchtreinigung
Preis

358,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

314,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

85,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *